Knutt Strandläufer
                                                                                       DREAM BIG...WORK HARD...make it happen                                                                     

2020

09.12.2020

Knutt 1.0

Wir brauchen einen Plan!
Nach Tagen des Bedenkens, Durchrechnens und Abwägens, ob sich der Aufwand denn überhaupt lohnt, steht unsere Entscheidung fest - der Strandläufer wird unser Winterprojekt.
Wir können nur gewinnen! Mathias kann seine handwerklichen Fähigkeiten an die Jungs weitergeben, sie können Erfahrungen sammeln und eigene Ideen einbringen, aber vor allem werden wir zusammen Lebenszeit verbringen, an die wir uns alle gern erinnern werden. Viel zu oft hetzen wir durch den Alltag und vergessen das Wesentliche dabei.
Mathias ist kaum zu bremsen und recherchiert tagelang im Internet, macht erste Entwürfe, kalkuliert Kosten. Wir sind sicher nicht die ersten mit unserer Idee, aber wir sind ein Superteam.
Die Bilder zeigen erste Entwürfe, bleibt dabei, wir freuen uns auf eure Kommentare und Anregungen

 


 

                                                                                                                                       15.12.2020


Ebay macht’s möglich
Und plötzlich geht alles schneller als gedacht. „Ganz zufällig“ entdeckt Mathias auf eBay Kleinanzeigen vier Raupenfahrwerke, genau in der von uns benötigten Größe. Und der Verkäufer wohnt auch noch ganz in der Nähe seiner Schwester, die uns bestimmt gern beim Abholen hilft. Verrückt...das kann doch kein Zufall sein. Und wenn er sie nur komplett verkauft, dann könnte man ja gleich...Moment...da sollten wir vielleicht doch nochmal eine Nacht drüber schlafen
Aber wieso eigentlich? War nicht das große Ziel, gemeinsam Zeit zu verbringen?  Und gemeinsam mit dem Knutt durch den Badower Forst ist ja noch viel cooler als allein! Mit Unterstützung von Ines und dem unglaublichen Verhandlungsgeschick von Bernd kaufen wir also vier gebrauchte Kettenfahrwerke und freuen uns wie die Schneekönige. Ein riesengroßes Dankeschön euch beiden! Jetzt kann mit echten Maßen geplant, auseinandergenommen und geputzt werden. Nicht nur eine Zahnbürste war nötig, damit sie jetzt wie neu aussehen. Nun warten sie blitzblank gespannt auf ihren Einsatz.





 

15.12.2020


 

Was wir wissen, ist ein Tropfen , was wir nicht wissen, ein Ozean  “

(Isaac Newton)


Mit diesem Zitat lässt sich wohl trefflich beschreiben, welches Gefühl sich zumindest bei einem Teil des Knutt-Teams beim letzten Treffen einstellte…und ich werde hier keine Namen nennen. Zum Glück gibt es Experten   unter uns, die mit viel Professionalität und Hingabe ihr Wissen weitergeben. Danke Diemo für die Vorbereitung deiner sensationellen Power Point Präsentation zum Thema Hochvoltsysteme, die auch ohne Physikleistungskurs für uns verständlich war. Die anschließende rege Diskussion zeigte uns, dass es noch einige Fragenzum Thema Antriebsbatteriezu klären gibt, aber bis dahin gibt es noch genug Anderes zu tun. Schließlich soll der Knutt zu ausgedehnten Strandläufen fähig sein, ohne einen Hänger mit Batterien hinter sich her zu ziehen. Und Sicherheit geht alle an! Sollte also zufällig Elon Musk hier mitlesen, sind wir für dezente Anregungen äußerst dankbar (alternativ auch gern von Diplomelektroingenieuren, Raumfahrtexperten).